Linearmotoren - präsize, stark & zuverlässig - Fischer Elektromotoren

LINEARMOTOREN: PRÄZISE, STARK UND ZUVERLÄSSIG

DER IDEALE DIREKTANTRIEB – LINEARMOTOREN VON FISCHER.

Linearmotoren sind im Verhältnis zur Motorengröße schnell, leistungsstark und höchst präzise. Da sie praktisch abrieblos arbeiten, sind sie ideal für Medizintechnik und Reinraumtechnik geeignet.

Insbesondere wenn sehr hohe Genauigkeit und Dynamik gefordert werden, sind Linearmotoren von Fischer eine sehr gute Wahl.

Linearmotoren-Vorteile:

Verschleißarm, da Kraftübertragung ohne mechanische Umsetzung

Leise

Sehr hohe Beschleunigung

Hohe Maximalgeschwindigkeiten

Sehr präzise Positionierung

Hier finden Sie weitere Informationen zu folgenden Bereichen:

Durch den Linearmotor ist es möglich eine geradlinige Bewegung zu erzeugen.

Die elektrischen Erregerwicklungen (Stator) sind bei Linearmotoren auf einer ebenen Strecke angeordnet. Die Auslegung der Wicklung erfolgt bei Fischer Elektromotoren selbstverständlich anwenderspezifisch.

Auch der Linearmotor  arbeitet nach dem Magnetfeldprinzip. Wird eine Leiterschleife in einem Magnetfeld bewegt, so wird in die Leiterschleife eine Spannung induziert. Die stromdurchflossene Spule erzeugt ein zeitlich veränderbares elektrisches Feld, das mit dem gleichbleibenden magnetischen Feld des Rotors in Wechselwirkung steht. Da alle Baugruppen auf einer Ebene angeordnet sind wird die daraus resultierende Kraft wird zur Erzeugung einer linearen Bewegung genutzt.

Bei Fischer Elektromotoren sind kundenspezifische Elektromotoren fast die Regel. Die elektrischen Anschlussmöglichkeiten sind je nach späterer Verwendung und Einbausituation ganz unterschiedlich und werden individuell von uns umgesetzt.

  • Kabel mit Stecker – variable Kabellängen
  • Kabel offene Ausführung mit Aderendhülsen – variable Kabellängen
  • Einbaudose an Motorgehäuse

Je nachdem wie komplex die Kundenvorgaben in Bezug auf Zusatzkomponenten (wie zum Beispiel Messsysteme, Temperatursensoren etc.)  ausfallen, ist zweiter Kabelausgang notwendig. Grundsätzlich gilt: Fischer Elektromotoren erhalten exakt die Anschlüsse, die kundenseitig verlangt werden.

Die aufgeführten Leistungsdaten sind Machbarkeitsvorschläge, unsere Direktantriebe werden immer kundenspezifisch gefertigt.

Katalogdaten

Messtechnik

Die Motoren der Firma Fischer Elektromotoren GmbH werden entsprechend der EG Richtlinie 73/23/EWG und den Normen EN 50178, EN 60204 geprüft.
Vor der Auslieferung werden diese Prüfverfahren durchgeführt:
  • Hochspannungsprüfung
  • Teilentladungsprüfung
  • Isolationsprüfung (VDE Messung)
  • Pollageprüfung
  • Widerstandsmessung der Phasen und Temperatursensoren
  • Induktivitätsmessung
  • EMK-Messung

Modernste Messtechnik zur Qualitätssicherung.

Wir setzen modernste Messtechnik zur Vermessung aller Motoren ein. An unseren Prüfständen werden die Parametersätze für die Inbetriebnahme sowie die Spitzen – und die Nennwerte des Motors ermittelt. Dabei werden der thermische Motorschutz und die Wasserkühlung berücksichtigt. Alle mechanisch verbauten Komponenten werden mit neuester Messtechnik wie 3D- und Höhenmessmaschine gemessen.