Fischer Elektromotoren stärkt den Zusammenhalt seiner Mitarbeiter

In der heutigen Zeit ist es unabdingbar seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen gewissen Mehrwert im Unternehmen zu bieten.

Und dabei sprechen wir nicht von einem Tischkicker im Pausenraum oder einem Obstkorb in der Küche. Gerade als familiengeführtes mittelständisches Unternehmen liegt es uns besonders am Herzen, dass sich alle bei uns wohlfühlen und wir ein gutes Team bilden – und mit ‚alle‘ meinen wir wirklich alle, aus jeder Abteilung, sei es aus der Verwaltung oder der Produktion. Fischer Elektromotoren soll für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein starker Arbeitgeber sein, auf den man sich verlassen kann. Ein Unternehmen, das attraktive Arbeitsplätze bietet in einer angenehmen und sicheren Umgebung.

Employer Branding ist ein stetiger Prozess. Wir wissen, dass unsere Marke nicht nur nach außen wirkt, sondern auch nach innen. Nach außen hin wollen wir deutlich machen, welche Vorzüge wir als innovativer Hersteller von Elektromotoren bieten können. Wir wollen neue Bewerber von uns überzeugen und als die starke Marke auftreten, die wir sind. Intern wollen wir das Wir-Gefühl steigern und Zusammenhalt schaffen. Nur so können wir uns langfristig von Wettbewerbern unterscheiden.

Was eignet sich hierfür besser als ein kleine interne Firmenfeier mit leckerem Essen?

Ende Oktober haben wir also ein kleines Herbstfest in unserer Niederlassung in Billigheim in der Rittwiese veranstaltet. Einfach ein gemütliches Beisammensein im Kreise der Kollegen. Dafür war es schon lange mal wieder Zeit. Es gab knusprige Schweinshaxen, saftiges Sauerkraut und leckere Hühnerschlegel. Verschiedenste Getränke gab es natürlich auch, darunter auch das ein oder andere Glas Wein. Hier kam garantiert jeder auf seine Kosten.

Wir haben ein anspruchsvolles und zeitgleich erfolgreiches Jahr 2022 hinter uns. All unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren immer mit Euphorie und Tatendrang dabei, selbst bei extremen Auftragsspitzen. Dafür sind wir sehr dankbar, denn das ist nicht selbstverständlich. Insbesondere an die Kollegen aus dem Bereich Service- und Reparatur ist ein großes Dankeschön angebracht. Wir bei Fischer Elektromotoren wissen: Wenn ein Antriebsmotor kaputt geht, stehen die Maschinen still. In diesem Fall ist Zeit tatsächlich Geld und unsere Reparaturexperten geben häufig alles, um die Reparatur in einem zeitlich gesetzten Rahmen zum Abschluss zu bringen. Kein Wunder also, dass unser Reparaturservice bundesweit einen so guten Ruf genießt. Doch auch unsere Mitarbeiter aus allen anderen Abteilungen stehen dem natürlich in nichts nach. Wir sind dankbar für den Einsatz jedes einzelnen.

Unser kleines Herbstfest hat unser Team von innen heraus gestärkt. Man kommt eben doch mal wieder mit der Kollegin oder dem Kollegen aus einer anderen Abteilung ins Gespräch, mit denen man im tagtäglichen Arbeitsleben eher weniger zu tun hat. Kleine Veranstaltungen wie diese sind nur eine der vielen Facetten, wie wir unseren Zusammenhalt stärken wollen und eine offene Unternehmenskultur leben wollen.

Gerade für KMU’s hat es enorm an Wichtigkeit gewonnen, sich als attraktive Arbeitgebermarke zu positionieren. Der Mittelstand muss von sich überzeugen, da die demografische Entwicklung aller Voraussicht nach in den nächsten Jahren zu einer Verknappung am Arbeitsmarkt führen wird. Nachfolgende Generationen legen mehr Wert auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance und ein gutes Employer Branding dient als Erfolgsfaktor um neue Talente für sich zu begeistern.

Uns ist klar, dass wir unseren Mitarbeitern vielleicht nicht die Bandbreite an Corporate Benefits bieten können, wie es die großen Konzerne tun. Doch wir wissen auch, dass Fischer Elektromotoren sichere Arbeitsplätze schafft, gute Aufstiegschancen bietet und wir immer alles dafür tun, dass unsere Mitarbeiter sich bei uns wohlfühlen.